Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Fernwanderweg

31 FRANZAJOCH vom Val Sesis - Sappada

Fernwanderweg · Carnia
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alte Dolomiti - Sappada Val Comelico
  • Forcella Franza e l'omonimo monte visti dal Col di Caneva
    / Forcella Franza e l'omonimo monte visti dal Col di Caneva
    Foto: © Giovanni Borella, © Giovanni Borella
  • Sulla lunga diagonale verso forcella Franza con bella veduta sull'omonimo monte
    / Sulla lunga diagonale verso forcella Franza con bella veduta sull'omonimo monte
    Foto: © Giovanni Borella, © Giovanni Borella
  • Forcella Franza e in secondo piano il maestoso monte Peralba
    / Forcella Franza e in secondo piano il maestoso monte Peralba
    Foto: © Giovanni Borella, © Giovanni Borella
  • Forcella Franza e l'omonimo monte
    / Forcella Franza e l'omonimo monte
    Foto: © Davide Borella, © Davide Borella
Karte / 31 FRANZAJOCH vom Val Sesis - Sappada
1650 1800 1950 2100 2250 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4

Das ist die breite, grasbewachsene Einsattelung zwischen dem gleichnamigen Berg im Norden und dem Kamm des Monte Righile im Süden. Genau wie der Mulo-Pass verbindet es das Olbe-Becken mit den Tälern von Visdende und Sesis.
mittel
4,1 km
2:00 h
384 hm
49 hm
Die Strecke besticht sowohl durch die tiefe Stille (sie ist Teil des so genannten „Höhenwegs der Stille“) als auch durch die ungewöhnliche, prächtige Landschaft und bietet eine wunderschöne Aussicht auf das Val Visdende, den Grenzkamm, die Berge des Val Comelico und die immense Südwand des Hochweißsteins. Die Strecke ist abwechslungsreich, nicht anstrengend und lediglich auf dem letzten Stück unter dem Joch etwas schwieriger. Besonders lohnenswert ist es, die Wanderung mit dem Aufstieg zum nahegelegenen Mulo-Pass zu verbinden (s. Strecke 32). Seit der ursprüngliche Weg unterhalb der Geröllhalden des stolz aufragenden Monte Lastroni von einem Erdrutsch verschüttet worden ist, verläuft der Pfad auf einer etwas unwegsamen Variante.
outdooractive.com User
Autor
Giovanni Borella
Aktualisierung: 08.09.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2173 m
1789 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Schwierigkeitsgrad: E mit einem kurzen Abschnitt EE

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz bei der Abzweigung zur Calvi-Schutzhütte folgt man der Straße zu den Piave-Quellen etwa 200 Meter weit, bis links (Wegweiser) ein Saumpfad abzweigt, der zunächst eben, dann im lockeren Auf und Ab zur weiten Einsattelung des Roccolo-Passes führt. Dort geht es leicht ansteigend geradeaus weiter (Wegweiser) auf einem typischen, rotbraunen Feldweg, der sich durch die Wiesen des Abhangs hinaufwindet, der die Wasserscheide zwischen dem Val Sesis und dem Val Visdende bildet. An der Stelle, an der sich der Weg zu einem Pfad verjüngt, geht es weiter durch die Wiesen bis zu einem kleinen Sattel (Tisch mit Bank). Dort muss man gut achtgeben, um den scharf rechts (Osten) abbiegenden Pfad nicht zu übersehen. Hinter dem etwas unwegsamen, mit dicken Felsbrocken, Steinen und Gestrüpp bedeckten Gelände beginnt ein langes Stück, das den Hang auf halber Höhe quert und an Geröllrinnen und mit Kiefern bestandenen Hängen vorbei bis fast zum Monte Franza führt. Hier windet sich der Pfad in steilen Kehren ein kleines, mit hartem Geröll bedecktes Tal hinauf ( Achtung: Auf diesem Stück muss man, besonders beim Abstieg, sehr vorsichtig sein!) und mündet an den Wiesen des heiteren, grünen Jochs.

Rückweg

Der Rückweg erfolgt auf der gleichen Strecke.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
384 hm
Abstieg
49 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.